Der menschliche Körper - Aktzeichnen

 

Referent:     Judith Exel

Seminarort: VAZ Gansbach

Adresse:       St.Pöltner Straße 11, 3122 Gansbach

Dauer:          So 23.07.2017,  10 - 12:30 Uhr und 14 - 18 Uhr

 

ANMELDEFRIST:  Für diesen Kurs ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich!

 

Das Aktzeichnen schult das Auge zum schnellen und korrekten Erfassen eines Motives.

Die Grundlagen jeglicher Proportionserfassung (Portrait, Architektur, Landschaft) werden in diesem Kurs

anhand der menschlichen Gestalt vermittelt. Außerdem verbessert sich die

Linienführung in der Zeichnung erheblich. Aktzeichnungen sind die Fingerübungen jedes Malers.

 

Für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

 

Bitte mitbringen: Als Grundausstattung Bleistifte von Härtegrad HB - 4B, Zeichenkohle, Fixierspray (hier kann man auch handelsübliches Haarspray verwenden), Skizzenblock in der Mindestgröße A3 und (am billigsten) etliche Bögen helles Packpapier, eventuell wer schon in die Farbe gehen möchte, diverse Kreiden, Buntstifte usw.;

Fortgeschrittene können natürlich Aquarellfarben, Tusche, Acrylfarben samt dementsprechenden Papieren

verwenden.

Alle Materialien bekommen Sie z.B. bei Einzigartig Creativshop, oder Pagro in St.Pölten, Winkler Schulbedarf in Karlstetten oder Gerstäcker Künstlerbedarf in Wien und Linz oder online bei diesen Firmen.

 

Die Kosten für das Aktmodell belaufen sich bei der mind. TN Zahl von 6 Personen auf 19 € pro TN. Bei mehr als 6 TN entsprechend weniger. Die Kosten sind nicht im Kurspreis enthalten und werden direkt vor Ort mit der Kursleiterin abgerechnet.

 

80,00 €

  • leider ausgebucht

Judith Exel

 

Geboren in Gmünd (Niederösterreich)

1995 Diplom in Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien; Meisterschule von Professor Anton Lehmden

1996 Diplom in Bildnerischer Erziehung und Kunstwissenschaften sowie Geschichte und Sozialkunde

 Ein weiterer Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit liegt im Bereich der keramischen Skulptur und des Mosaikes

 Seit 2006 Obmannstellvertreterin des St. Pöltner Künstlerbundes

 2009 Teilnahme am internationalen Künstlersymposium in Breclav inklusive Kunstankauf

                                                     2011 Verleihung des Peschekpreises inklusive Kunstankauf

                                                     Werke in nationalen und internationalen Sammlungen