Atem und Stimme erleben nach der Feldenkraismethode

 

ReferentIn:  Susanne Kroiss

Seminarort:  VAZ Gansbach

Adresse:       St.Pöltner Straße 11, 3122 Gansbach

Dauer:          Sa 22.07.2017,  10 - 15:30 Uhr (inkl. 30 min. Mittagspause)

 

ANMELDEFRIST:  Für diesen Kurs ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich!

 

Eine Stimme, die viele körperliche Möglichkeiten zur Verfügung hat, kann ihren

persönlichen Ausdruck finden und Zuhörer auf einer intensiven Gefühlsebene berühren.

Wenn Atemmuskulatur und Zwerchfell beweglicher werden, können sie sich an der

Stimmgebung beteiligen. Sanfte, wirksame Bewegungen aus der Feldenkrais-Methode,

die Atem und Stimme mit einbeziehen, wirken ausgleichend auf die Körperspannung.

Sie fühlen sich körperlich und geistig erfrischt, die Atmung wird freier, die Stimme gewinnt

an Klarheit und Kraft.

 

Weitere fühl- und hörbare Resultate können sein:

Guter Bodenkontakt

Deutlicheres Bewegungsfühlen beim Singen/Sprechen

Mehr Freiheit, Volumen und Spannung für den Atem

Leichtigkeit in der Stimmgebung

 

Mitzubringen:  Eine Yoga- oder Turnmatte, eine Decke, bequeme Kleidung nach dem

                          Zwiebelprinzip sowie Socken

 

 

62,00 €

  • Anmeldefrist bereits vorbei

Susanne Kroiss 

 

 

April 2016 Zertifizierung - Feldenkrais Practitioner, Trainer Paul Newton, Jeremy Kraus, Angelika Feldmann, Julie Peck

Mai 2011   Laufen nach der Feldenkraismethode – Wim Luijpers

Mai 2010   Pilates Coach – Sportunion Wien

Dezember 2008 Bewegungstrainer – Vitalakademie Wien

Juni 2006   Master of Science – Schwerpunkt Coaching

2000-2004 NLP- und Trinergy-Lehrtrainer und -Coach am Austrian Institute für Trinergy (vormals NLP) – Roman Braun

                                                    2000-2001 Ausbildung Wirtschaftstrainer/Wirtschaftscoach an der Ersten Wr. Trainerakademie – Peter Jelinek

                                                   1999  Diplom Ismakogie – Verein Ismakogie Anne Seidel

                                                   1986  Magister Rer. Soc. Oec. – Wirtschaftsuniversität Wien